Über mich

Seit Juni 2018 bin ich Heilpraktikerin für Psychotherapie. Meine Therapieverfahren sind Tanz- und Körpertherapie.
Meine Kraftquelle ist die Natur. Geschichten, Träume, Symbole und Archetypen inspirieren mich, sie sind faszinierende, wertvolle Spuren zu unserer Seele.

Meine tiefe Überzeugung folgt der humanistischen Psychologie: wir Menschen sind schöpferische, selbstbestimmte Wesen. Unser Organismus strebt danach, dass wir uns „im Gleichgewicht mit uns selbst und unserer Umgebung befinden“.
Viele Menschen sind durch belastende oder traumatische Erlebnisse seelisch im Ungleichgewicht, nicht mehr verbunden mit ihrem fühlenden Körper. Ich schließe mich der Auffassung des Psychotraumatologen Franz Ruppert an, dass wir in einer „traumatisierten Gesellschaft“ leben.

Ich begleite Menschen, ihre Selbstheilungskräfte zu mobilisieren – Hindernisse und Blockaden bewusst zu machen und Veränderungsprozesse in Gang zu setzen. Menschen darin zu untertützen, die tiefe Verbindung zur eigenen Natur zurück zu gewinnen – das ist mein Herzensanliegen.

Therapie ist ein schöpferischer Prozess!

Berufliche Stationen

 

  • Ab August 2019 Wohngruppenmitarbeiterin auf „Hof Sondern“, einer anthroposophisch geprägten sozialpsychiatrischen Einrichtung für Junge Erwachsene, gelegen im wunderbar ländlichen Wuppertal Beyenberg
  • Sieben Jahre angestellt als Bewegungstherapeutin in Teilzeit, psychiatrischen Abteilung des MLK Bochum
  • Fünfzehn Jahre tätig als freie Regisseurin, Theaterprojekte mit Jugendlichen in Kooperation mit Schulen und freien Theatern
  • Seit Fünfzehn Jahren Seminare Erwachsenenbildung im Bereich Tanztheater, Präsentation und nonverbale Kommunikation für verschiedene Bildungsträger
  • Zehn Jahre lang Dozentin für Psychologie und Trainerin für Kommunikation und Entspannung an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und der  Ruhr-Universität Bochum
Ausbildung
  • Heilerlaubnis als Heilpraktikerin Psychotherapie, Gesundheitsamt Dortmund
  • Coaching und Persönlichkeitsentwicklung in der Natur, Kriegerschule
  • Tanztherapie (Practicioner) am Institut für kreative Leibtherapie in Neukirchen Vlyun
  • Künstlerischer Tanz, Tanztheater und Butoh Tanz, zahlreiche Workshops und Seminare
  • Regieassistenzen u.a. am schauspielhannover, Junges Theater Göttingen, Department Theater Berlin
  • Studium (Diplom) Soziologie und Theaterwissenschaft, Ruhruniversität Bochum und Gesamthochschule Gerhard Mercator Duisburg
Spiritueller Weg
  • Sechs Jahre Weiterbildung Schamanische Ritualarbeit. Initiation als Schwitzhüttenleiterin, Kriegerschule Jack Silver Regenbogenherz Coolibri und Dhyan Marsha
  • Elf Jahre schamanische Seminare bei Alba Maria, Brasilien und  Hiah Park, Korea
  • Fünf Jahre Praxis in Zen Meditation, International Zen Centre Noorderport, Niederlanden
Wie ich lebe

Ich lebe gemeinsam mit meinem 12-jährigen Sohn und dem Kater Ryno in Bochum-Ehrenfeld