Informationen zum Coaching

Ist Coaching Psychotherapie?
Im Gegensatz zur Psychotherapie richtet sich Coaching an gesunde Menschen. Bei psychische Erkrankungen, Abhängigkeitserkrankungen oder andere Beeinträchtigungen der Selbststeuerungsfähigkeit ist eine Psychotherapie notwendig.
In einem Coaching werden auch therapeutische Methoden eingesetzt. Coaching ersetzt jedoch keine Psychotherapie. Ein Coaching kann eine wertvolle Ergänzung zu einer Psychotherapie sein oder im Anschluss an eine Pschotherapie erfolgen. In einem Erstgespräch kläre ich mit Dir ab, ob und in welchem Rahmen ein Coaching  in Frage kommt.
Ab April 2019 biete ich auch Psychotherapie an. Gerne stehe ich auch beratend zur Verfügung, welche ärztliche Behandlung, Psychotherapie oder Beratungsstelle dir ggf. weiterhelfen kann.

 Wichtiger Hinweis
Meine Coachings zielen ausschließlich auf Ressourcenstärkung, Selbstwachstum, Rückbindung und Potentialentfaltung. Das Coaching beinhaltet psychotherapeutische Methoden und Elemente.

Werden Kosten für Coachings übernommen?
Die gesetzlichen und privaten Krankenkassen übernehmen KEINE Kosten für ein Coaching. Coaching zählt  jedoch steuerlich als Weiterbildungsmaßnahme und lässt sich als solche ggf. absetzen. Befragen Sie dazu Ihren Steuerberater.